Die 3D-Drucker Kauf Checkliste

Schritt 01 - 05 auf einem Blick!

Diese Checkliste gibt Ihnen einen Überblick, auf was Sie beim Kauf eines 3D-Druckers achten sollten. Die Punkte sind in einfachen Schritten aufgeteilt um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern.


Schritt 01

Schicht für Schicht

Umso geringer die Micron Zahl, umso feiner ist die Schichtauflösung. 0,1 mm sind demnach 100 Micron.


Schritt 02

FDM (Fused Deposition Modeling – Schmelzschichtung) oder SLA (Stereolithografie)?

FDM Drucker verwenden Filament, also Kunststofffäden. SLA Drucker verwenden flüssiges Resin. Der Druck eines FDM Druckers ist einfacher zu handhaben. Der Druck eines SLA Druckers ist feiner und ohne erkennbare Schichten.

Filament

Schritt 03

Beheizte Druckplatte

Wenn Sie sich für einen 3D-Drucker mit beheizbarer Druckplatte entscheiden, haben Sie die Möglichkeiten, verschiedene Filmente (ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymer), PLA (Polylactide), Holz oder Carbon) verarbeiten zu können.


Schritt 04

1 oder 2 Extruder?

Ein Extruder kann immer nur eine Sorte oder Farbe des Filaments drucken. 2 Extruder, auch bekannt unter Dual Extruder, können zwei Filamente oder Farben gleichzeitig drucken.

Extruder

Schritt 05

Welcher 3D-Drucker ist für mich geeignet?

Haben Sie die oberen 4 Fragen erfolgreich beantworten können? Dann haben Sie die Möglichkeit mit Hilfe unseres Shops oder durch individuelle Beratung durch unsere Experten, Ihren geeigneten 3D-Drucker zu finden. Wir helfen Ihnen gerne dabei!

Individuelle Beratung
« Zur Übersicht