Prozessanalysen

"Irgendwann passt jeder Anzug nicht mehr"

Mögliche Schwachstellen in Unternehmen, wie zum Beispiel eine nicht effiziente Kommunikation der an einem Arbeitsablauf beteiligten Mitarbeiter oder generell nicht effiziente Abläufe, belasten das betriebwirtschaftliche Ergebnis.

Prozessanalysen geben Aufschluss über Ihr Optimierungspotential und Klarheit über die erforderlichen Maßnahmen. Zum Beispiel Outsourcing des Postversandes und Erstellung von Standard Dokumenten (Rechnungen etc.).

Thomas Döbber

Leiter Vertrieb
Tel.:   04321 / 603-121
Mobil:   0151 / 544 06 913
Fax:   04321 / 603-170

Optimierte Prozesse bedeuten höhere Qualitätsstandards, steigern die Wettbewerbsfähigkeit und verbessern das betriebswirtschaftliche Ergebnis. Die Prozessanalyse wird durch Auswertung von Organisations- und Arbeitsunterlagen und gegebenenfalls Mitarbeiterinterviews, sowie durch Benchmarking, Schwachstellenanalyse, Checklistentechnik, Referenzanalyse, Vorgangskettenanalyse, Brown-Paper-Methode durchgeführt. Kompetente Partner sind in die Analyseprojekte integriert.